Der Kunde wünscht sich ein stimmiges Wohnkonzept für seine Wohnung. Der Eingangsbereich und Flur soll zu dem Stil der anderen Räume passen. Schöner, heller Parkettboden ist vorhanden. Der Flur besteht fast nur aus weissen Türen. Sehr wenig Wand- bzw. Stellfläche kann genutzt werden.

Einrichtungsberatung: Schlüssel im Schlüsselkasten immer griffbereit

Die Wände werden in hellem beige oder grau gestrichen. Ein schöner Kontrast zu den weissen Türen und passend zum Farbkonzept im Wohnzimmer, Schlafzimmer und Arbeitszimmer.
Ein Schlüsselkasten oder Schlüsselboard an der Wand neben der Eingangstür sorgt dafür, dass Schlüssel immer griffbereit sind. Der Schlüsselkasten ist gleichzeitig ein Designelement, das Farbtupfer in den Raum bringt.

Blick ins Ideenboard und Skizze Eingangsbereich

Mehr Ordnung im Flur: Der Trick mit dem Schuhschrank

Hinter der Eingangstür zur Wohnung befindet sich die Türsprechanlage mit Telefon und Türöffner. Unter der Türsprechanlage kann ein schmaler Schuhkipper platziert werden. Der Schuhschrank im Eingangsbereich sorgt für Ordnung und Sauberkeit in der Wohnung. Ein Schuhkipper in Wandfarbe fügt sich fast unsichtbar in den Raum ein. Alternativ ist ein Schuhschrank in geflextem Silber ein Hingucker.

Garderobe: Jacken verschwinden im Garderobenschrank

Der Kunde nutzt einen kleinen Abstellraum als Garderobe. Ein Garderobenschrank ist eine sehr gute Lösung, die für Ordnung im Flur sorgt. Mäntel, Jacken, Schals verschwinden hinter der Tür und bleiben unsichtbar. Der Garderobenbereich sollte mit Kleiderstangen, Haken und Ablagen und Schuhschrank ausgestattet sein. An der Wand gegenüber der Garderobe ist ein grosser Spiegel platziert. So kann man checken, ob Jacke oder Mantel perfekt sitzen.
Sollten die im Garderobensschrank vorhandenen Elemente nicht ausreichen, kann die Wand zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmertür für eine Schuhbank genutzt werden.

Konsolentisch: Blickfang und Ablage

Gut wirkt an der Wand zwischen Wohnzimmer und Schlafzimmer ein schmaler Konsolentisch oder eine Wandkonsole. Eine Schale aus Metall oder Holz dient zur Aufbewahrung von Handy, Geldbeutel und Co. Über dem Konsolentisch wird ein Bild platziert, das Farbe und Leben in den Flur bringt. Alternativ kommt ein Whiteboard oder Memoboard zum Einsatz.

Skizze mit Wandkonsole und Bild – Einblick ins Ideenboard

Raumgestaltung und Beleuchtung im Flur

Für gute Beleuchtung sorgen an der Decke Strahler oder ein Schienensystem mit verstellbaren Spots. Die Strahler oder Spots beleuchten Eingangstür und Garderobe und setzen Bilder in Szene. Auf dem Konsolentisch sorgt eine kabellose LED-Tischlampe für zusätzliche Beleuchtung und Atmosphäre.

Ein strukturierter, ordentlicher Eingangsbereich und Flur heisst nun mit Charme Bewohner und Gäste willkommen.

Wünschen auch Sie sich Unterstützung bei der Raumgestaltung? Lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie hier Kontakt auf.